Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Supernatural A Dangerous Scramble
Mi Jul 17, 2013 8:34 pm von Außenstehender

» Das Wohnzimmer
Di Jul 09, 2013 4:30 am von Nicodemus Rothenburgh

» Harvard University
So Jun 30, 2013 12:42 am von Außenstehender

» Apokalypse
Fr Jun 28, 2013 10:28 pm von Außenstehender

» Stay Alive
Fr Jun 28, 2013 5:59 am von Außenstehender

» Marvin Richards
Do Jun 27, 2013 4:21 am von Marvin Richards

» Bella Nicholson
Mi Jun 26, 2013 10:56 am von Bella Nicholson

» Die Flugzeugwerkstatt
Mi Jun 26, 2013 10:48 am von Pauli Jackson

» Für Sicherheit ist gesorgt
Mi Jun 26, 2013 9:26 am von Nicodemus Rothenburgh

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Di Aug 09, 2016 8:35 am
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender

Partner
free forum


Die Flugzeugwerkstatt

Nach unten

Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Di Jun 25, 2013 1:22 am


**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Di Jun 25, 2013 12:05 pm

cf :Hangar 07 -> der Garten -> Hollywoodschaukel am See

Ich nahm mir einen Schraubenschlüssel und begann einige wichtige Schrauben fest zu ziehen, dann setzte ich mich ins Cockpit und verband einige Kabel miteinander. Als ich da soweit fertig war, rollte ich mich auf einem Brett unter den Rumpf um zu sehen ob alles gut abgedichtet ist. Ich überprüfte jeden Schlauch, jedes kleinste bisschen und es lenkte mcih tatsächlich ab. Ich machte weiter, bis ich plötzlich jemanden rein kommen hörte. Ich hoffte darauf, das es Lorenzo ist, weil ich grade keine Lust hatte, Nico in die Augen zu sehen, denn dann würde alles wieder hoch kommen, doch als ich die Schuhe sah, die eindeutig Nico gehörten seufzte ich leise und arbeitete einfach weiter. Entweder sieht er mich nicht und geht, oder er weiß was Sache ist. ICh hatte immer noch das Kribbeln in der Hand, die er in seiner hatte

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Nicodemus Rothenburgh am Mi Jun 26, 2013 2:19 am

Ich war über das gesamte Gelände geirrt, hatte es sogar bei ihrer Wohnung probiert, doch nirgends war Pauline zu finden. Es tat mir so leid, ihr nicht wirklich zugehört zu haben. Manchmal vergaß ich einfach, dass sie nur ein Mensch war. Das Buch hatte ich bei mir auf den Arbeitstisch gepfeffert und bereute nun die Entscheidung mich mit Psychologie zu beschäftigen.
Irgendwann kam ich in die Flugzeugwerkstatt. Eigentlich mochte ich den Anblick der Flugzeuge und hatte mir schon oft überlegt, wie es sich anfühlen musste zu fliegen. Doch noch nie hatte ich darüber mit jemanden geredet. Ich blieb im Hangar stehen und betrachtete die Flugzeuge. Gerade wollte ich mich wieder abwenden, als ich Pauli spürte. Auch wenn ihre Gefühle nicht gerade erfreut waren. Doch so einfach würde ich diesmal nicht klein beigeben. "Pauli?" fragte ich und bewegte mich auf das entsprechende Flugzeug zu. "Es tut mir Leid." fuhr ich fort, als ich keine Antwort bekam. "Ich wollte dir nicht weh tun, aber noch ist doch nichts entschieden." Ich hoffte wenigstens, dass sie mir zuhörte. Schließlich verfiel ich doch wieder in meine Muttersprache, sie würde mich schon verstehen. "Weißt du eigentlich wie schwierig es überhaupt sein wird für mich? Bisher war es mir immer ein Graus, Massen an Mensch und Wesen zu begegnen, glaubst du wirklich, dass ich innerhalt der nächsten Monate schon weg kann?" Ich schmetterte die Fragen heraus, immer in dem Wissen, dass sie jedes Wort verstand. Schließlich wandte ich mich doch wieder ab. "Ach, ist ja auch egal." meinte ich leiser, als ich wieder aufs Tor zuging. Wenn ich ihr wichtig war, würde sie schon hervorkommen. Aich wenn ich normalerweise nicht der Typ war, der sich so unsozial verhielt.
avatar
Nicodemus Rothenburgh
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Mi Jun 26, 2013 2:50 am

Ich hatte ihm zugehört und war still gewesen. Ich wusste, das neub verhalten total falsch war. Er hatte recht, er war noch ne Zeit lang hier und diese ZEit sollte ich mit ihm genießen. Ich rollte unter dem Rumpf hervor und stand auf. Ich wollte nicht das er geht, aber ich wollte auch nicht mehr meine Gefühle für ihn verbergen müssen. Ich lief ihm hinterher und drückte ihn gegen die Wand. Ich sah ihm kurz in die Augen und schloss meine dann und küsste ihn. Es fühlte sich für mich so richtig an. Mein Bauch begann zu kribbeln und mein Herz zu schlagen. Ich wusste, das mein Dad sicher nicht zulassen würde, das ich mit einem Alien zusammen war, aber er reagierte meist schon ziemlich menschlich. Ich musste unsere Beziehung entweder geheimhalten oder zu ihr stehen. Ich wollte ihn bei mir haben, aber ich wusste doch nich nicht mal wie er beim Kuss jetzt reagieren würde.

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Nicodemus Rothenburgh am Mi Jun 26, 2013 3:14 am

Es war verdammt schwierig nicht zu reagieren, als sie mich plötzlich gegen die Wand presste. Ich war so häufig missbraucht worden, was meine Fähigkeiten anging, dass ich nur schwer anderen vertraute. Doch diesmal passierte alles so schnell, dass ich es einfach zuließ. Auch als sie mir ihre Lippen auf meinen Mund presste. Ich wusste es nannte sich Kuss, auch wenn ich nicht so ganz verstand, warum Menschen das taten. Ihre Gefühle festigten sich und waren deutlicher als jemals zuvor, als ich irgendwie eher intuitiv den Kuss erwiderte. Solche Sachen kannte ich einfach nicht, weil ich immer einzelnd gehalten wurde. Es ging mir zwar nie schlecht, aber ich war nie glücklich, hier auf der Erde fühlte ich mich genau in diesem Moment unendlich glücklich. Langsam legten sich meine Hände um ihre Taille, während sich endlich Verständnis in mir breitmachte, warum Menschen solche Nähe bevorzugten. Es war nicht einmal für mich unangenehm, obwohl ich durch den Körperkontakt ihre Gefühle in voller Intensität abbekam. Schließlich löste ich mich von ihr. "Was heißt das jetzt?" fragte ich verwirrt nach.
avatar
Nicodemus Rothenburgh
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Mi Jun 26, 2013 3:40 am

Ich sah ihn an und hatte meine Hände an seinen Hals gelegt. "Naja.. das heißt das ich dich .. wirklich wirklich wirklich gern hab" Ich sah in seine Augen und strich mit einer Hand über seine Wange "Und zu deiner Frage vorhin, ja es wäre schlimm für mich, wenn du irgendwann mal gehst, aber ich will dich auch nicht aufhalten. Du trainierst hier, um irgendwann mal alleine klar zu kommen. Das will ich dir nicht versauen." Ich sah immer noch in seine Augen und versuchte zu lächeln, doch bei dem Gedanken, ihn nie wieder zu sehen wurde ich wieder traurig. "Ich liebe dich Nico." gestand ich dann und hoffte, das ich mir mit diesen Worten nicht einen Korb einhandelte

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Nicodemus Rothenburgh am Mi Jun 26, 2013 4:00 am

Ich bereute es fast, den Kuss beendet zu haben. Doch leider konnte ich die Zeit nicht zurückdrehen. Ein Lächeln stahl sich bei ihrer Antwort auf meine Lippen. Ihre Worte bedeuteten mir mehr als jeder Kuss oder jede Berührung. "Irgendwann geht jeder einmal, Pauli. Doch ich weiß, dass du nicht meinen Tod meinst." sagte ich leise und legte meine Stirn an ihre. Es tat so gut, ihre Nähe zu fühlen, ihre Liebe zu spüren, nicht nur durch ihre Gesten und Handlungen, sondern auch mit meiner Fähigkeit. Natürlich kannte ich dieses Gefühl, doch es so intensiv nicht nur von mir ausgehend zu fühlen, war eine neue Erfahrung, die ich wohl mit niemand anderem als Pauli hätte machen konnnte. "Ich weiß, dass du mich liebst, doch es mit deinen Worten zu hören, ist viel schöner." sagte ich leise und schmiegte mich in ihre Berührung. "Ich liebe dich auch, obwohl ich eigentlich kein Mensch bin." Ich sah ihr in die Augen. "Wovor hattest du jetzt Angst?" Wieder wollte ich sie verstehen, ihre sprunghaften Gefühle konnten mich zuweilen wirklich irritieren.
avatar
Nicodemus Rothenburgh
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Mi Jun 26, 2013 4:17 am

Ich lächelte, als er sagte, das er mich auch liebte. Ich war so glücklich und drückte mich fest an ihn. "Ich hatte Angst davor wie du reagierst. Ich hatte Angst das du Abstand willst wenn du weißt das ich dich liebe. Ich wollte dich nicht verlieren." Ich hörte sein Herz schlagen und lächelte. Meine Augen schlossen sich und ich spürte die wärme und die Gefühle in der Umarmung. Ich wollte ihn nicht loslassen, ich wollte die paar Jahre, die ich noch mit ihm hatte genießen bis er weg musste. Ich öffnete meine Augen und sah in seine. Ich musste ihn einfach wieder küssen und drückte meine lippen auf seine.

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Nicodemus Rothenburgh am Mi Jun 26, 2013 4:42 am

Es war schon seltsam, wie sich das Geständnis auswirkte. Zwar irritierte es mich, dass sie Angst gehabt hatte, mich zu verlieren. Eigentlich dachte ich, dass niemand mich besser kennen würde als sie, doch scheinbar hatte ich mich da vertan. Noch immer stand der Abschied zwischen uns, doch jetzt war der Schmerz erträglicher. "So nebenbei, der Chef meinte, Psychologen würden man auch hier suchen." meinte ich leichthin, weil ich es noch nicht erwähnt hatte. Es reizte mich schon, die Psyche des Menschen zu erkunden, doch dazu brauchte ich eindeutig Menschen, die nicht unbedingt Probleme hatten. Dann lagen ihre Lippen wieder auf meinen. Es war einfach nur herrlich. Diesmal handelte ich nicht mehr nur intuitiv, sondern auch bewusst, als ich den Kuss erwiderte. Ich zog sie zu mir heran, nur um nicht ihre Nähe missen zu müssen. Nie wieder sollte uns hier in Area 51 etwas trennen, auch wenn ich wusste, dass ich nie eigene Kinder haben würde, wenn ich auf der Erde blieb, so war es hier viel ruhiger und besser als auf Rigel V.
avatar
Nicodemus Rothenburgh
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Mi Jun 26, 2013 4:58 am

Ich küsste ihn immer wieder und strich über seinen Nacken. Ich kannte ihn sehr gut , ja und ich wusste auch, das er nicht so reagiert hätte, doch die menschliche Angst bleibt, die Angst vor der negativnen überraschung. Ich liebte es jetzt schon, seine Lippen auf meinen zu spüren und schmiegte mich eng an ihn. Er konnte einfach unwiederstehlich gut küssen und ich wollte die einzige sein die es durfte.

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Nicodemus Rothenburgh am Mi Jun 26, 2013 5:15 am

Wir hingen mehr oder weniger aneinander. Es war schon seltsam, dass ich nicht einmal auf die Idee kam sie wegzustoßen. Ich war ein Alien, niemand den sie lieben sollte, doch ich hatte mit der Zeit ihre Freundschaft zu schätzen gelernt. Irgendwann war es zur Liebe geworden und jede Minute ohne sie war eine Qual. Und doch war da immer noch die Stimme in mir, die mir sagte, dass es nicht richtig war. Wieder löste ich mich von ihr, doch auf meinem Gesicht lag ein Lächeln. "Ich wüsste einen schöneren Ort als hier, wo wir jetzt sein könnten." sagte ich leise. "Oder willst du an deinem Flugzeug weiterbasteln?" Ich wollte ihr das nicht nehmen, es war ihr Traum und Träume waren wichtig, das wusste ich auch ohne Bücher gelesen zu haben. Helfen würde ich ihr sicherlich nicht können, dazu hatte ich einfach zu wenig Ahnung von den Maschinen und zwei linke Hände.
avatar
Nicodemus Rothenburgh
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Mi Jun 26, 2013 10:18 am

Ich lächelte, denn das war eine Eigenschaft die ich an ihm liebte. "Nein, ohne Lorenzo komm ich eh nicht weiter. Wo willst du denn hin Nico?" Ich wollte mit ihm alleine sein. Nur er und ich. Das waren wir jeden Tag, aber jetzt fühlte es sich anders, besser an. Ich nahm seine Hand und löste mcih leicht aus seiner Umarmung, auch wenn ich es nicht wollte. Ich fühlte mich bei ihm sicherer als nie zuvor. Er war der Grund, warum ich im letzten halben Jahr so aufgeblüht war und das hatte sogar meinen Dad überrascht

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Nicodemus Rothenburgh am Mi Jun 26, 2013 10:31 am

Kurz nur musste ich grinsen. Ich spürte ihre Neugier, bevor die Frage kam. Manchmal war es für mich ein Kinderspiel ihre Gefühle richtig zu deuten, auch wenn es mir immer noch Schwierigkeiten bereitete. "Wir könnten zu dir oder zu mir." meinte ich. "Allerdings könnten wir auch zu unserem Ort zurück, aber da sind jetzt bestimmt andere." Leicht löste sie sich aus meiner Umarmung und griff nach meiner Hand. Ich drückte leicht zu und sah ihr in die Augen. Irgendwie kam mir die Erinnerung an unseren ersten Tag, an den Chef, der mir irgendwelche Idioten aufhalsen wollte, und ich mich für Pauline entschieden hatte. Sehr zu ihrer Verwunderung. Nie hatte ich verstanden, warum sie nicht zur Auswahl stand, sie war eine wundervolle Betreuerin, die mich immer wieder aus meinen Tiefen hervorholen konnte. "Ich glaube, wir gehen zu mir, da ist es ruhiger." meinte ich und wusste, dass dort spezielle Störsender für mich aufgestellt worden waren, damit ich nicht immer wach wurde, wenn mein Nachbar an der Wand stand. Anfangs war das wirklich so gewesen.
avatar
Nicodemus Rothenburgh
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Pauli Jackson am Mi Jun 26, 2013 10:48 am

Ich lächelte ihn an und nickte "Liebendgern." Ich sah auf unsere Hände und ihn dann wieder an "Weißt du woran ich grade denke?" ICh sah in seine Augen und wusste, das er es nicht wusste. "Ich musste grade an deinen ersten Tag hier denken. Wie du aufgewacht bist, wie du mich das erste mal angesehen hast, wie du keinen anderen Betreuer außer mich wolltest. Der Chef fragt sich sicher heute noch warum." Ich lachte und zog ihn an der HAnd aus der Werkstatt

tbc: Hangar 03 -> Die Umsiedlungsforschung -> Halle 01 -> Nicodemus Rothenburgh

**************************************************
I ♥️ My Life and Job
avatar
Pauli Jackson
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 25
Ort : Geheim

Benutzerprofil anzeigen http://area51.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Flugzeugwerkstatt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten